Weingut Peter Zemmer

Kurtinig an der Weinstraße

Wettbewerb:  1. Preis in Projektgemeinschaft mit Arch. Claudia Unterhauser

Baubeginn: 2020

In Fertigstellung

Auftraggeber:  Peter Zemmer
Projektanten: Arch. Lukas Sölva, Arch. Claudia Unterhauser
Statik: BauCon Bozen

TGA: Energytech
 

Die Kellerei Peter Zemmer in Kurtinig soll um einen zeitgemäßen Neubau für Verkauf, Verkostung sowie Flaschenlager erweitert werden. Dazu soll der bestehende Barriquekeller vergrößert werden.

Die Idee:

Es sollte ein Körper entstehen, der aus dem Bestand herauswächst, wobei bestehender und neuer Barriquekeller die Verbindung herstellen. Wichtig erschien, dass diese Verbindung zwischen Alt und Neu keinen separaten Körper bildet, aber Teil des Ganzen Neuen wird.

Die dunkel gehaltenen Oberflächen weisen den Weg ins Innere des Kellereigeländes. Der Körper öffnet sich bewusst erst hier dem Besucher. Ein großer Ausschnitt gibt Einblick auf den Verkaufsraum und zeigt den Zugang ins Innere des Gebäudes.